Bambatsa Olivenöl – Extra wildes Olivenöl

Die Entstehungsgeschichte von Bambatsa Olivenöl ist ebenso einzigartig wie das Öl selbst. Alles begann mit einer Anfrage des Zwei-Sterne-Kochs Thomas Imbusch, der auf der Suche nach einem außergewöhnlich wilden Olivenöl war. Als Familienunternehmer und erfahrener Olivenbauer auf der griechischen Insel Lesbos, wusste Bastian Jordan, dass er mit seinen frühen Oliven, die ausschließlich in der Bergregion Plomari im Süden der Insel angebaut werden, etwas Besonderes erschaffen könnte.

Die Geburt von "Bambatsa"

Bastian Jordan hatte schon immer die Idee im Kopf, zu experimentieren, wie das Öl schmecken würde, wenn die Oliven einfach früher geerntet würden. Das Ergebnis war ein "extra wildes Olivenöl", genau das, was Thomas Imbusch suchte. Benannt wurde dieses Öl "Bambatsa", nach einem der Olivenhaine Jordans, der seit Jahrhunderten so genannt wird.

Die Einzigartigkeit von Bambatsa

Bambatsa Olivenöl zeichnet sich durch seinen deutlich herberen Geschmack aus, der auf die Verwendung noch unreifer, intensiver Oliven zurückzuführen ist. Der Ölertrag ist mit nur 10-12% bemerkenswert gering, aber die Qualität des Öls, ist wie die des Jordan Olivenöl, außergewöhnlich hoch. Es wurde in einer 500ml Keramikflasche aus westerwälder Ton angeboten, die mehrfach weltweit prämiert wurde und bei den Kunden extrem gut ankam.

Innovation in der Verpackung und Nachhaltigkeitsgedanke

Aufgrund der großen Beliebtheit von Bambatsa Olivenöl und dem Wunsch der Kunden, nicht bei jeder Nutzung eine neue Keramikflasche zu erwerben, entschied sich Jordan, das Olivenöl auch in neuen Verpackungsgrößen anzubieten: in einem 3-Liter-Kanister und einer 500ml Runddose. Diese beiden neuen Optionen ermöglichen es den Kunden, das hochwertige Öl flexibel zu nutzen, sei es direkt aus der Dose oder dem Kanister oder durch Umgießen in eine Keramikflasche. Durch weniger Verpackungsmüll wird das ohnehin bereits klimafreundliche Lebensmittel sogar noch nachhaltiger. 

Die Keramikflasche als Nachfüllversion

Um die Fans der originalen Keramikflasche weiterhin zu bedienen, wird diese in Kürze als leere Nachfüllflasche angeboten. Dies ermöglicht den Kunden, das Öl aus der Runddose oder dem Kanister umzufüllen und weiterhin die ästhetische und langlebige Keramikflasche zu nutzen, sei es für den eigenen Gebrauch oder als einzigartiges Geschenk.

Fazit

Bambatsa Olivenöl, entstanden aus der Zusammenarbeit mit Zwei-Sterne-Koch Thomas Imbusch, ist ein Paradebeispiel für kulinarische Innovation. Die frühe Ernte der Oliven verleiht dem Öl einen unvergleichlich herben und intensiven Geschmack. Die Einführung des 3-Liter-Kanisters trägt zur Nachhaltigkeit bei, indem sie Verpackungsmüll reduziert und Kunden ermöglicht, ihre langlebigen Keramikflaschen wiederzuverwenden. Diese Kombination aus einzigartigem Geschmack und umweltfreundlicher Verpackung macht Bambatsa Olivenöl zu einem Vorreiter in Sachen Qualität, Innovation und Nachhaltigkeit.

← Älterer Post Neuerer Post →

Der Olivenöl News Kanal

RSS

Die Bedeutung von freien Fettsäuren in Olivenöl: Aktuelle Erkenntnisse und Wissensstand

Olivenöl, ein Grundnahrungsmittel der mediterranen Ernährung, erfreut sich weltweit großer Beliebtheit aufgrund seiner gesundheitlichen Vorteile und seines köstlichen Geschmacks. In diesem Artikel werfen wir einen...

Weiterlesen

Jordan Olivenöl freut sich, bekannt zu geben, dass wir jetzt stolzes Mitglied bei freakstotable e.V. sind!

Freaks to Table ist ein inspirierender Verein, der eine Gemeinschaft von Herstellern, Erzeugern und Enthusiasten hochwertiger Lebensmittel und Getränke vereint. Der Verein setzt sich für...

Weiterlesen